WebWizard   8.12.2022 09:53    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » SEM-SEO News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Lens am DesktopWegweiser...
Google: 85 Mio. wegen Spionage
Ranking, aber fair
Milliarden für MusikindustrieWegweiser...
Neue Suche im Internet
Youtube schwächelt?
Kartellprobleme für Google
Yandex auf Sanktionsliste der EU
Digitale Abhängigkeit
Googler nicht mehr zufrieden?
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Medizinische Sprache


 
Aktuell
Aktuell  21.02.2014 (Archiv)

Betrug im Google SEM-Bereich

Große Wellen hat der Artikel in 'Website Boosting' geschlagen, der sich den AdWords- und SEO-Betrügern angenommen hat. Das Problem ist jedoch schon älter und wird aktuell immer stärker.

Ob es die Aufmerksamkeit durch den genannten Artikel der ersten Ausgabe des Jahres war, die eine Verdrängung verursacht hat, oder das Thema wieder wichtiger wird: Auf jeden Fall häufen sich aktuell die Anrufe von Callcentern und die eMails von den Firmen, die an das Geld von Unternehmen im Internet kommen wollen. 'Sie sind nicht auf Platz 1' verratet das eMail oder 'Wir sind von Google und optimieren gratis ihre Anzeigen dort' der Hinweis am Telefon. Insbesondere das Zielgebiet Österreich wird von dieser Plage heimgesucht, was den Verdacht der Verdrängung aus Deutschland nährt.

Die Absender geben sich dabei gerne als Google-Mitarbeiter aus, nennen sich mit gut klingenden Agenturnamen ('Internet-Medien' und ähnliche Titel) oder verwenden sogar große Agenturmarken ('ich bin von Publicis' haben wir gehört und nach Rückfrage einen gestammelten Namen, der ähnlich klang...). Der Drang nach Österreich von Personen mit deutschem Akzent wird da nicht selten mit dem Hinweis garniert, dass man noch Referenzen in Österreich braucht und deshalb gratis Dienste anbietet.

Wie vorgehen?
Nein, Google ruft nicht an und optimiert keine Kampagnen und Rankings. Nicht bei Werbevolumen, die man typischerweise bei uns einsetzt. Unverlangt zugesendeten eMail-Spam sollte man ohnehin nicht beantworten. Gehen Sie also auf solche Angebote am Telefon oder per eMail nicht ein, suchen Sie in Google nach dem Agenturnamen und Erfahrungen von Kunden, bevor sie diese beauftragen - gibt es Negativmeldungen ('Abzocke', 'Nepp' suchen...), lassen Sie die Finger davon. Geben Sie keine Logins weiter - Google fragt auch danach nicht bei seinen Usern! Und: Fragen Sie grundsätzlich bei dem Internet-Spezialisten ihres Vertrauens nach, bevor Sie irgendwelche Schritte unternehmen.


Wie schon der genannte Artikel einmal mehr offen gelegt hat, folgt die dicke Rechnung sowieso am Ende: Unnütze Leistungen werden verrechnet, teure Abos eingegangen, mitunter auch der Account bei Google entwendet. Die kriminelle Energie scheint grenzenlos wie die Möglichkeiten, in diesem für viele Endkunden undurchsichtigen Bereichen Geld zu machen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#SEO #Betrug #SEM #Google #Österreich #Spam



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Instagram Willkommensabteilung
Schlechtere wirtschaftliche Zeiten sind immer auch mit einem Aufblühen unseriöser Machenschaften und frag...

aadvanto verkauft Google-Fixplatzierung?
Anrufe in der üblichen Callcenter-Masche gehen wieder einmal vermehrt bei jenen ein, die bei Google Anzei...

Echter Absender mit Logo
US-Tech-Riese Google will künftig verifizierten Unternehmen in seinem E-Mail-Service Gmail Firmenlogos b...

Typischer Betrug im Internet
Angriffsszenarien im Internet gibt es viele. Ein übersichtliches Video zeigt, wie 10 typische Betrüger vo...

Antispam: Das können Sie selbst machen!
Verhindern Sie nun selbst den Spam, indem Sie den Spammer nicht fördern. Nur so wird er aufhören......

Cold Calls sind verboten
Anrufe ohne vorherige Einwilligung sind verboten, die Callcenter in Österreich nerven trotzdem munter wei...

User Agent String im Internet Explorer 11
Der 'MSIE' zeigt sich nicht mehr unter diesem Titel, wenn man nach diesem Erkennungsmerkmal sucht. Micros...

SEM: Klicks kaufen bei Google Adwords
Die Adsense-Anzeigen bei Google sind bezahlte Suchergebnisse und teilweise auch auffällig gekennzeichnet....

Unterschiede zwischen Usern und Zombies
Der US-Security-Spezialist White Ops hat eigenen Angaben zufolge die erste Technologie entwickelt, mit de...

Klickbetrug kostet Millionen
Die Online-Werbedienste bei Google, Yahoo oder Microsoft sind ein wahrer Magnet für Betrüger. Immer mehr ...

Aufgedeckt: Google Adsense Klicktausch
Durch Zufall ist unsere Redaktion in ein Tauschnetzwerk gerutscht, welches den Betrug im Adsense-System v...

Schaden durch Klickbetrug steigt
Online-Werber sehen sich mit einem erhöhten Aufkommen von Klickbetrug konfrontiert. Wie die New York Time...

So stornieren Affiliate-Programme
Ein Blogger hat sich über mehrere Jahr die Mühe gemacht, die Mode-Partnerprogramme auf ihre Stornoraten z...

Betrüger wollen den Briefkasten
Der Sicherheits-Spezialist G-Data hat auf eine neue Form des Spams aufmerksam gemacht, die Briefkästen fü...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple