WebWizard   21.9.2020 15:25    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » SEM-SEO News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Werbeabgabe ab November bei Google
Google zeigt Foto-Lizenzen besser
Eindeutig zweideutig bei GoogleWegweiser...
Google will mehr eCommerce
Google verdient an Corona-Betrug
Google versteckt Piraterie
Corona als Brandbeschleuniger in der Medien-Welt
Internet World Expo München verschoben
Menschen meiden durch Videokonferenzen
Google Chrome blockiert Videowerbung und mehr
mehr...









Aktuelle Highlights

After Truth


 
Aktuell
Aktuell  05.06.2014 (Archiv)

SEO besser als SEM, sagt eBay

Bezahlte Werbung in Suchmaschinen hat keine 'messbaren Vorteile' für Unternehmen gegenüber einer Listung in den 'normalen' Suchergebnissen, wie ein Forscher-Team rund um Thomas Blakely von den eBay Research Labs herausgefunden hat.

Gemeinsam mit Forschern von den Universitäten in Berkeley und Chicago experimentierte er mit den bezahlten Suchanzeigen von eBay. Amazon und eBay gelten nicht nur als größte Kunden von Google, sondern auch als große Kritiker durch die Abhängigkeit von Traffic aus der Suchmaschine.

'Die Ergebnisse zeigen, dass fast der gesamte Traffic und die damit verbundenen Verkäufe durch natürliche Suche zustande gekommen sind', schreiben die Forscher. Denn wenn sie keine Werbung mehr für die Suchwörter 'eBay' und verwandte Anfragen wie 'eBay Schuhe' schalteten, klickten die User einfach auf das normale, unbezahlte Suchergebnis.

Käufer suchen ohnehin gezielt

Das bedeutet: Wenn jemand bei eBay einkaufen will und genau so sucht, findet er auch zu eBay. Der Umweg über eine Anzeige, die hier einen schnelleren Weg zum Ziel bieten kann, ist dem Studienergebnis nach nicht erforderlich.



'Bezahlte Suchanzeigen auszuschalten, verschloss einen kostenpflichtigen Weg zu der Webseite eines Unternehmens, aber leitete den Traffic zu natürlicher Suche um, die für den Werbekunden gratis ist', präzisieren die Forscher. Die einzigen Suchanfragen, die von bezahlter Werbung profitieren, sind jene, bei denen die Markennamen nicht direkt genannt werden, zum Beispiel 'Handy'.

'Im Gegensatz zur Suche nach Marken, wo die Webseite der Firma üblicherweise in den obersten natürlichen Suchergebnissen liegt, ist die natürliche Platzierung von nicht mit Markennamen in Verbindung gebrachten Wörtern sehr variabel', erklären die Forscher. Unternehmen können also nicht garantieren, auf der ersten Seite zu landen, ohne auch nicht-gebrandete Suchbegriffe zu bewerben.

Geld investiert man also besser in Optimierung?

Im eBay-Test wurde festgestellt, dass 'amerikanische Konsumenten nicht mehr auf eBay kaufen, wenn sie bezahlten Suchergebnissen ausgesetzt werden'. Jedoch gilt das nicht für alle Web-User: Werbung für eBay schlägt bei eBay-Nutzern, die sich gerade erst einen Account angelegt haben und bei denen, die noch weniger als drei Transaktionen durchgeführt haben, stärker ein.

Die Forscher fassen zusammen: 'Von den 31,7 Mrd. Dollar, die in den USA im Jahr 2011 für Internetwerbung ausgegeben wurden, haben die Top-Ten-Werbekunden schätzungsweise 2,36 Mrd. Dollar investiert. Unsere Studie deutet darauf hin, dass viel von dem Geld, das für Internetwerbung ausgegeben wird, über die Spitze seiner Effektivität hinausschießt.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #SEM #SEO #Adwords #Google #eBay #Effizienz #Optimierung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Internet-Companies stellen sich neu auf
Die Riesen aus Asien versuchen die westliche Welt zu erobern, die US-Firmen bauen sich neu auf. Es wird i...

Gefahr für Google?
Die Suchmaschine macht praktisch all ihr Geld mit der Werbung im Suchergebnis und auf Websites, die ihre ...

Google zeigt den Nutzen von Display
Dass Werbung abseits von Google insbesondere die Anzeigen und Einträge bei Google selbst positiv beeinflu...

Klassische Werbung zum SEM
Von Google selbst stammt eine neue Sammlung an Studien, die die Wirkungsweise von klassischer Werbung hin...

Adwords für 85% unsichtbar
Neue Studie zu Google Adwords: Die meiste Aufmerksamkeit erhalten Top-Links und organische Google-Sucherg...

Performance Index startet
Der PMAXX als Ersatz für den alten SPIXX geht mit der Branchenauswertung im Geld-Bereich an den Start. Fü...

Am Ziel vorbei
Viel zu viele Werbekunden von Werbung, die nach Klicks als Textanzeige beispielsweise in Suchmaschinen ge...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln

Aktuell aus den Magazinen:
 Solo-Sechser erhält 6,7 Mio. Euro Jackpot geknackt beim Lotto in Österreich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Über 4 Mio. im Jackpot am Mittwoch.
 Ausfall bei Youtube? An vielen Orten ist Youtube down...
 Facebook integriert Dienste mehr Instagram und Facebook-Stories verschmelzen
 Motornights 2020 Fotos und Video jetzt in Auto.At!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple