WebWizard   19.5.2024 19:55    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » SEM-SEO News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

US-Tech-Konzerne ganz weit vorne
Ist meine Domain noch frei?Wegweiser...
Europa zensuriert bei Erotik-VLOPsWegweiser...
Reich in Wikipedia
Suchmaschinenoptimierung 2.0: Erfolgsstrategien mit Künstlicher Intelligenz im Fokus
Bard: Google AI ist da!
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

KI Sprache: Stimmen


 
Aktuell

Suchmaschinen  11.02.2023 (Archiv)

Chat-KI-Suchmaschine jetzt schon testen

Interaktiv mit der Suchmaschine 'reden' und das Ergebnis in natürlicher Sprache erhalten, soll die Zukunft von ChatGPT und Co. sein. Eine Zukunft, die man heute schon sehen und testen kann!

Denn das, was allerorts versprochen und angekündigt wird, gibt es seit längerer Zeit schon von einem Startup, das sich auf Suchmaschinen und KI spezialisiert hat. Das aber - auch aufgrund der Festlegung auf den US-Markt - hierzulande eher unter Ausschluss der Öffentlichkeit, obwohl das Werkzeug frei und ohne Login im Internet nutzbar ist.

you.com und YouChat

Wir sprechen von dem Google-Gegner 'you.com', das sich selbst als Alternative positioniert, auch wenn die wahre Neuheit dort nicht die klassische Suche ist (die auch gefallen kann), sondern die Sammlung an KI-'Apps' sowie deren Technologie dahinter. Ein Teil davon, der nun klarerweise auch auf der Startseite gleich hervorgehoben wird, ist YouChat, eine Suchmaschine im Chat-Stil. Und weil diese sich eben auf dieses Kernelement der Internetnutzung spezialisiert hat, wo ChatGPT alleine schon aufgrund fehlender Aktualität Schwächen hat, wird es für die Web-Nutzer spannend.

Die Suche bei dem KI-Chat bei You.com beginnt entweder ganz klassisch, wo dann das Angebot der Vertiefung in Sprache kommt, oder direkt von der Startseite weg per natürlicher Sprachkonversation mit You. Der Chat-Assistent bietet sofortige Antworten und kann im Kontext weiter interagieren. Insofern 'fühlt' sich das wie ChatGPT an, ist aber zielorientiert hinsichtlich der Suchanfrage und Antwort. Das funktioniert bereits erstaunlich gut bei Wissensfragen, tut sich aber genauso erstaunlich schwer bei der Suche nach Produkten und Anbietern - insbesondere klarerweise bei uns in Europa.


Relevanz der künstlichen Intelligenz steigt in der Suche durch Chats   Foto: Marco/Adobe Stock

Trotzdem ist You.com derzeit wohl das beste Lehrstück für Suchmaschinen der Zukunft und sollte betrachtet werden, wenn man sich mit diesem Thema befassen will. Google, Bing und die anderen werden sich nämlich genau in dieser Disziplin weiter und besser aufstellen, die Ankündigungen von Bark bei Google und ChatGPT bei Microsoft gehen genau in diese Richtung. Google wurde zwar am falschen Fuß erwischt, nachdem man sich zuvor nach Warnungen von 'böser' KI medial davon distanziert hatte, die Entwicklungen existieren aber und wurden nun wieder angesprochen. KI in der Suche kommt also, Grund genug, sich den jetzigen Vertreter genauer anzusehen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Technologie #AI #you #KI #ChatGPT #Suchmaschine #Test



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Weniger IPOs
Laut dem aktuellen 'IPO-Barometer' der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) haben im Schlussquartal 2...

robots.txt für AI-Crawler
KI-Systeme müssen gefüttert werden und für viele Anwendungen geschieht das über Crawler im Web. Auch die ...

ChatGPT besteht Prüfungen
ChatGPT hat eine Prüfung der Radiological Society of North America bestanden. 'Die Verwendung großer Spra...

Das neue KI-Bing ist aktiv
Microsoft hat die neue Version von Bing mit zahlreichen AI-Neuheiten freigegeben. Demos für Interessierte...

Snapchat: ChatGPT wird sanfter
Instant-Messaging-Dienst Snapchat hat schnell auf Kritik der 'Washington Post' bezüglich der Nutzung von ...

ChatGPT im Job
Fast 70 Prozent der Menschen, die ChatGPT bei der Arbeit verwenden, haben ihren Chefs nichts davon erzähl...

Kann die KI 2023 'mainstream' werden?
Mit ChatGPT 3 und jetzt GPT4 gelangen Schlagzeilen und so mancher Benutzer ist auf den Zug aufgestiegen. ...

Empathisch im Alltag
Die neue App 'Empathic' des irischen Entwicklers seamlessCARE deutet Emotionen bei nonverbaler Kommunikat...

Bard kostet 7 Milliarden
Die Einbindung des KI-gestützten Chatbots 'Bard' in den Google-Suchalgorithmus kostet Konzernmutter Alpha...

Werbekennzeichnung für KI-Postings
Werbeanzeigen, die von Künstlicher Intelligenz (KI) generiert werden, sind nur in knapp der Hälfte aller ...

Datenschutz statt KI
74 Prozent der indischen KI-Nutzer finden den Schutz ihrer Privatsphäre wichtiger als die Vorteile, die d...

Fotoverbreitung in Instagram
Wer in Instagram auffallen will, braucht andere, die die eigenen Bilder verbreiten. Einige Magazine und A...

Alternative Suchmaschinen
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Suchmaschinen | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple