WebWizard   19.5.2024 18:40    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » SEM-SEO News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

US-Tech-Konzerne ganz weit vorne
Ist meine Domain noch frei?Wegweiser...
Europa zensuriert bei Erotik-VLOPsWegweiser...
Reich in Wikipedia
Suchmaschinenoptimierung 2.0: Erfolgsstrategien mit Künstlicher Intelligenz im Fokus
Bard: Google AI ist da!
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

KI Sprache: Stimmen


 
Aktuell
Search Engine Marketing  06.04.2023 (Archiv)

Google löschte Mrd. Anzeigen

Google hat 2022 rund 5,2 Mrd. Werbeanzeigen gelöscht, 4,3 Mrd. Einschaltungen eingeschränkt und über 6,7 Mio. Konten von Werbekunden auf Eis gelegt.

Wie aus dem aktuell veröffentlichten jährlichen 'Ads Safety Report' hervorgeht, sind das um zwei Mrd. mehr verbannte Werbeanzeigen als im Vorjahr. Als Hauptgründe für das harte Durchgreifen werden vor allem Verstöße gegen das Urheberrecht, Fake News, Betrugsversuche und ganz allgemein 'Missbräuche des Werbenetzwerks' angeführt.

'Wir wissen, dass Nutzer und Unternehmen uns ein sehr großes Vertrauen schenken, wenn sie unsere Produkte verwenden. Deshalb beschäftigen wir tausende Leute, die rund um die Uhr daran arbeiten, effektive Regeln für Werbekunden aufzustellen und zu kontrollieren', so Alejandro Borgia, Leiter des Bereichs Product Management und Ads Safety beim Internetriesen. Alleine im vergangenen Jahr habe der Konzern 29 seiner Regelwerke aktualisiert, ein neues Verifizierungsprogramm für Finanzdienstleistungen gestartet sowie eine Ausweitung des Jugendschutzes und eine Verschärfung der Vorschriften für politische Wahlwerbung vorgenommen.

'Um unsere eigenen Regeln in einer derartigen Größenordnung durchsetzen zu können, sind wir auf eine Kombination aus menschlichen Kontrollen und automatisierten Systemen angewiesen, die von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen angetrieben werden', betont Borgia. Nur so sei es möglich, riesige Mengen an Content, die rund um den Globus veröffentlicht werden, schnell und effizient nach Verstößen zu durchforsten.

Was die konkreten Ursachen für die Sperre oder Einschränkung von Werbeanzeigen betrifft, verweist Google auf unterschiedliche Gründe wie etwa Copyright-Verstöße oder offensichtliche Fake News. Dazu gehören eigenen Angaben zufolge etwa gefährliche Falschmeldungen im Gesundheitsbereich, falsche Behauptungen, die im Zusammenhang mit politischen Kampagnen gepostet werden, oder auch Inhalte, in denen der Klimawandel geleugnet wird.

Auch Cyber-Kriminelle würden immer öfter versuchen, das Werbenetzwerk von Google für ihre kriminellen Absichten zu missbrauchen, heißt es im Bericht. 'Diese Betrügereien, die einen echten finanziellen Schaden anrichten können, nehmen immer weiter zu', lässt Google wissen. 2022 habe man deshalb ein neues Zertifizierungsprogramm für Finanzdienstleistungen gestartet, das einen 'zusätzlichen Sicherheitslevel' darstellt und den entsprechenden Schutz für Kunden wesentlich verbessern soll.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#SEM #Google #Werbung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Jung selbstständig
Die meisten Angehörigen der Generation Z (nach 1997 geboren) würden sich lieber selbstständig machen als ...

Instagram Willkommensabteilung
Schlechtere wirtschaftliche Zeiten sind immer auch mit einem Aufblühen unseriöser Machenschaften und frag...

Youtube schwächelt?
Das weltgrößte Videoportal YouTube hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 7,34 Mrd. Dollar ...

Google blockiert Popup-Apps
US-Tech-Riese Google hat kürzlich 164 Android-Apps aus seinem Play Store entfernt, weil diese User mit so...

Google mit neuen Anzeigen
Innerhalb der Suchmaschine tut sich derzeit in der Darstellung viel. Besonders auch bei den Adwords-Anzei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Search Engine Marketing | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple