WebWizard   19.7.2024 22:22    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » SEM-SEO News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Suchmaschinenoptimierung ändert sich grundlegend
US-Tech-Konzerne ganz weit vorne
Ist meine Domain noch frei?Wegweiser...
Reich in Wikipedia
Suchmaschinenoptimierung 2.0: Erfolgsstrategien mit Künstlicher Intelligenz im Fokus
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
Aktuell

Search Engine Optimization  12.06.2024

Suchmaschinenoptimierung ändert sich grundlegend

Nie wieder Links! Wir steuern auf eine Zukunft hin, wo Querverweise nicht mehr wichtig sind, aber Benutzerverhalten betrachtet werden muss.

Die aktuellsten Änderungen an Google machen den Weg klar, die Hinweise von den Google-Sprechern genauso. Und auch Messungen aus der Praxis deuten darauf hin: Google läßt Links in der Bewertung immer mehr heraussen, führt aber ein Rankung auf Basis von Benutzerinteraktionen stärker ins Rennen. Eine Zukunft, in der Links nur noch den Spider zur Indizierung triggern aber abseits des Crawlers kaum mehr Einfluss haben, scheint in greifbarer Nähe.

Klar, Querverweise werden immer einen gewissen Wert haben, die Optimierung macht man aber jetzt schon zielführend mit Maßnahmen an anderen Stellen. In diesem Artikel sollen die Fallstricke und Hebel geklärt werden, um und vorbereiten zu können und jene Problemstellen identifizieren und entfernen zu können, die nun hinderlich werden - dazu gehören nämlich auch Maßnahmen aus der gängigen Praxis aktuell!

Worum geht es überhaupt, was kann beim Ranking helfen?

In dem Szenario der Zukunft versucht Google das Ranking anhand von Faktoren personalisiert zu machen, die durch vergleichbare Nutzerinteraktionen geführt werden. Eine Seite erhält bessere Positionen im Suchergebnis, wenn Google annimmt, dass der Suchende sie eher brauchen kann, weil andere User entsprechend vielversprechend interagiert haben. Das könnten Verhaltensweisen sein wie:

  • User Klicken auf das Suchergebnis
  • User verweilen lange auf der geklickten Seite oder finden die gesuchte Lösung und kommen gar nicht wieder retour
  • User gehen auch beim zweiten Mal wieder dorthin, scheinen also wieder das gleiche gesucht haben und die Fundstelle als sinnvoll wiedererkennen


All diese Dinge könnten Signale senden, dass eine Seite passend für die Suche ist und dementsprechend auch bei anderen, die danach suchen, vorgereiht gehört. Und mehr noch, da Google nicht nur die Suchmaschine kontrolliert, sondern viel Infrastruktur im Internet (Chrome Browser, Android-System, Website-Werkzeuge, DNS-Server...), ist auch denkbar, dass Google noch viel mehr auf den Seiten selbst auswertet. Per Google Analytics könnte man etwa Scrollverhalten tracken und ähnliche Dinge mehr.

Kann man hier cheaten, also Tricks für besseres Ranking nutzen?

Wir gehen davon aus, dass ein Cheating schwer wird - bzw. leicht durch Google zu identifizieren. Es müssten schließlich nicht nur Inhalte, sondern auch User in ihrem Verhalten simuliert werden. Diese bräuchten 'positives' Verhalten, dürften sich aber nicht abnormal eindeutig verhalten, gleichzeitig aber auch sonst als User auftreten (also auch andere Nutzung simuliert werden, nicht nur auf eigenen Seiten). Kaum denkbar, dass man Google so aufwändig reinlegen kann, ohne, dass Google das schnell aufdeckt.

Wie optimiert man Seiten dann künftig für Google?

Gar nicht. Man optimiert für den User, nicht mehr für Google. Ist ein User zufrieden, findet den Inhalt (sucht also nicht weiter) und bleibt lange auf der eigenen Seite (kommt vielleicht sogar mehrfach), dann hilft das weiter. Starke Marken haben es hier wieder einmal leichter als ein unbekanntes Blog. Wir müssen in jedem Fall technisch einwandfrei (schnell ladbar, gut darstellbar) jene Informationen liefern, die User suchen und jenen Mehrwert, der sie dann verweilen bleiben läßt.

Insbesondere schnelle Ladezeiten (User gehen eher nicht weg) und multimediale Inhalte, die man länger konsumiert (Videos) helfen dabei, die richtigen Signale für jene Nutzer zu senden, die diese länger ansehen. Gefragte Inhalte, die sonst niemand hat, helfen enorm dabei, User zu binden und Google damit zu zeigen, dass die Seite im Index ganz nach vorne gehört.

Was müssen wir unterlassen, was jetzt 'normal' ist?

Nicht hilfreich sind User, die man auf Seiten lenkt, die sie nicht brauchen können. Klingt simpel, ist aber jetzt nicht unüblich, man nimmt schließlich jeden, der da kommt. Das sind aber dann auch welche, die nur kurz reinsehen, nicht das Gewünschte finden, also negative Signale für andere Treffer-Rankings senden. Die müssen wir los werden!

Beispiel aus der Praxis: Ein Produkt, das derzeit nicht lieferbar ist, wird mit gutem Ranking derzeit gerne im Shop belassen, um Suchergebnisse nicht zu verlieren und ein paar Klicks zu erhalten. Doch solche Klicks signalisieren mit großer Wahrscheinlichkeit: 'Der Shop bietet nicht, was ich will' - der Tod für das künftige Ranking. Solche Produkte müssen aus dem Index, bis sie wieder lieferbar sind!

Das gilt auch für Reichweiten-Popup-Werbeformen, wo die User zwar zur Reichweitenmessung dazu kommen, aber ansonsten signalisieren, dass die Website nur nutzlos weggeklickt wird. Solche Klickschleudern ruinieren jede Interaktionsmessung. Auch falsche Hoffnungen auf nicht vorhandene Inhalte (Titel-Optimierung auf Klicks, Anzeigen-Optimierung mit Argumenten, die nicht auf den Inhalt der Landing Page abgestimmt sind...) sind falsch für das Ranking.

Fazit: Jetzt ist die richtige Zeit, alle Maßnahmen zu validieren und auf falsche Signale zu Google zu prüfen. Die muss man ändern, gleichzeitig neue Maßnahmen ausbauen, die im neuen Modell gute Hinweise für Google liefern. Für SEO wird es jedenfalls schwerer, weil die neue Welt nicht nur schlechter messbar ist sondern auch mit Hebeln gesteuert wird, die oft nicht in der Hand der Agenturen sind.

Bild: Urupong/Adobe Stock

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#SEO #Google #Zukunft #Trends



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Suchmaschinenoptimierung 2.0: Erfolgsstrategien mit Künstlicher Intelligenz im Fokus
Die Künstliche Intelligenz (KI) hat auch vor der Suchmaschinenoptimierung nicht haltgemacht. Mit KI-Tools...

Wir lange dauert es, bis SEO und SEM wirkt?
Die übliche Frage am Anfang eines Suchmaschinen-Projektes ist es, bis wann man mit Ergebnissen rechnen ka...

Google will mehr eCommerce
Tech-Gigant Google streicht in den USA die Provision, die Verkäufer bei Transaktionen über die Payment-Op...

Suchmaschinenoptimierung durch Content
Wörter auf Websites und Links dazu waren das Rezept für gutes SEO von gestern. Heute muss man Inhalte bie...

Google ohne Suchergebnis
Der Suchmaschinenkonzern startet im englischsprachigen Google - und damit wohl bald auch bei uns - mit Su...

Suchmaschinen - Optimierung: SEO
“Search Engine Optimization” oder kurz SEO kennzeichnet die Optimierung der eigenen Website, ...

SEO - onpage und offpage optimieren
Hunderte Gründe gibt es, warum eine Seite in Google ganz vorne erscheint. Wir liefern in diesem Mini-Lehr...

Die beiden Bereiche in der Suchmaschine
Klären wir im ersten Schritt ab, wo man in Google überhaupt sichtbar sein kann - d.h. woher die netten Kl...

   






Top Klicks | Thema Search Engine Optimization | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple